Aktuell

Eintritt in die Alarmstufe: Generelle Maskenpflicht in der Schule

geschrieben von Markus Winterstein

Seit 17. November gilt an Schulen wieder grundsätzlich eine Maskenpflicht (medizinischer Mund-Nasen-Schutz) in allen Bereichen der Schule.
Die Ausnahmen bleiben der Sportunterricht, das Singen und Blasmusizieren mit Abstand im Unterricht, die Nahrungsaufnahme und die Bereiche außerhalb der Gebäude, soweit ein Abstand von 1,50 m eingehalten werden kann.
Dies bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler am Ende der Bewegungspausen bereits auf dem Weg zur Eingangstür die Masken wieder aufsetzen müssen.
Es bleibt weiterhin bei der häuslichen Selbsttestung dreimal pro Woche montags, mittwochs und freitags, jeweils vor dem Schulbesuch.
Bei Auftreten eines positiven Schnelltestergebnisses innerhalb einer Klasse ist eine Schnelltestung  an den danach  folgenden 5 Tagen täglich vor dem Schulbesuch erforderlich.